Dr. Helmut Harb Mag. Dr. Lukas Harb
Dr. Helmut HarbMag. Dr. Lukas Harb

Kinderzahnheilkunde

Eltern sollten ihre Kinder so früh wie möglich in die Ordination mitnehmen, um diese an die Gegebenheiten einer Zahnarztpraxis zu gewöhnen.

Spielerisch und durch Zusehen lernen die Kids den Umgang des Zahnarztes mit seinen Patienten, vor allem die Zahnuntersuchung als ganz normalen Ablauf kennen, und verlieren dadurch die Scheu vor den sicherlich manchmal unangenehmen Tätigkeiten des Zahnarztes.

Mit Unterstützung der Eltern sehen die Kinder, dass es ganz wichtig ist, die Zähne zu pflegen und sich damit die unangenehmen Folgeerscheinungen des Kariesbefalles zu ersparen. Denn Milchzähne sind keine Beißerchen, die bald wieder ausfallen, Kinder kommen auch nicht mit schwarzen Zähnen auf die Welt!


Milchzähne sind nicht nur für die Nahrungszerkleinerung notwendig, sie sind außerdem die Platzhalter für die bleibenden Zähne. Ein früher Verlust der Milchzähne durch Karies führt fast immer zu Problemen mit der Zahnstellung - aufwendige und teure kieferorthopädische Maßnahmen sind die Folgen, die die Geldtasche der Eltern oft empfindlich treffen!

In einer über die übliche, 2 mal jährliche und für die kleinen Patienten kostenlose Zahnuntersuchung hinausgehende, mit relativ geringen finanziellem Aufwand verbundene Prophylaxesitzung lernen die Kinder einen angstfreien Umgang mit dem Zahnarzt, den Assistentinnen und den technischen Geräten und deren Geräusche und Bedeutung.

Ein Zahnputztraining mit den Minis ist selbstverständlich inkludiert, zumal diese die Tipps und Tricks von außenstehenden Personen lieber akzeptieren als von ihren Eltern.

Der richtige Umgang mit dem Zahnbürstchen sollte von klein auf beherrscht werden - es erspart später den Erwachsenen viel Leid und Geld für teuren Zahnersatz.

Mit ca. 6 Jahren beginnt der Wechsel des kindlichen Milchgebisses mit 20 Zähnen hin zu dem Erwachsenengebiss mit 32 Zähnen.

Hinter den kindlichen Milchmahlzähnen erscheint, von den Eltern und dem Kind oft unbemerkt die ersten bleibenden Backenzähne. Diese sind dann meistens die ersten Sanierungskandidaten im ausgehenden Jugendalter bzw. frühen Erwachsenenalter.

Auf besonderen Wunsch können diese Backenzähne gegen einen Unkostenbeitrag versiegelt werden und dann bei guter und gewissenhafter Zahnpflege lange gesund und kariesfrei gehalten werden.

Hier finden Sie uns

Ordination Dr. Harb

Dr. Blacher-Straße 6

8753 Fohnsdorf 

Terminvereinbarungen

Rufen Sie einfach an unter

+43 3573 4884+43 3573 4884